Foto oder Fake?

Der Fotokünstler Andreas Gursky zeigt zurzeit im Düsseldorfer Museum Kunstpalast seine Arbeiten; bekanntes und bisher unveröffentlichtes.
Seine Bilder lassen die Realität verschwimmen, man rätselt wo die Grenz liegt zwischen dem wirklich Fotografierten und dem digital hinzugefügten und/oder bearbeiteten. Die Wahrheit liegt, wie so oft, irgendwo dazwischen. Gursky fotografiert Landschaften, Architektur und Innenräume und arrangiert seine Bilder am Computer neu, nimmt digitale Eingriffe vor, vergrößert bestimmte Teile, montiert zusammen und sorgt damit für Irritationen. Seine Arbeiten stehen Arbeiten im Spannungsfeld von Dokumentation und Inszenierung.
Die Ausstellung ist bis zum 13. Januar 2012 zu sehen.

Rhein II

I

image-403789-galleryv9-cfgd1

Quellen:

http://www.duesseldorf.de/top/thema010/kultur/beitraege/gursky/index.shtml
http://www.smkp.de/ausstellungen/aktuell/andreas-gursky.html

Bilder:

Rhein II: http://www.joaohenriques.com/abitpixel/4-3-out-of-10/
Andere: http://www.spiegel.de/fotostrecke/andreas-gursky-ausstellung-kunstpalast-duesseldorf-fotostrecke-87688.html

Kategorie: Allgemeines Kommentieren »


Kommentar schreiben

Kommentar

CAPTCHA-Bild
*