OFFF Lissabon 2008

Festival für die post-digitale Kreativkultur

Ich hatte die Gelegenheit vom 8. bis zum 10. Mai am OFFF Designfestival in Lissabon teilzunehmen. Dort traf sich die internationale Pixel-Elite zu Vorträgen, Workshops, Soundsessions und Über-den-Tellerrand-schauen. Die Themen hatten den Schwerpunkt Motion Graphics und Interaction Design. Es gab aber auch Vorträge von klassischen Grafikdesignern, Typografen, Kuratoren. Auffällig war der eindeutige Trend hin zu code-generiertem Design und Artwork. Dabei wurde vielfach der Prozess in den Vordergrund gehoben. Viele anwesende Designer und Medienkünstler überzeugten demnach auch mit ihren Programmierkünsten. Man sah den meisten Arbeiten keineswegs ihre „berechnete“ Herkunft aus dem Programmcode an, es wirkte vielmehr wie von Hand gezeichnet.

Diese und andere Eindrücke von der OFFF 2008 habe ich in einem PDF zusammengefasst: Dokumentation

Kategorie: Allgemeines Kommentieren »


Kommentar schreiben

Kommentar

CAPTCHA-Bild
*