Computeranimationen mit Punkästhetik

[youtube d_8_k1am-RM]

Der britische Animationskünstler David O´Reilly hat mit seinem Kurzfilm „Please Say Something“ einen Goldenen Bären auf der diesjährigen Berlinale abgeräumt. In dem 10-minütigen Streifen geht es um die Liebesbeziehung zwischen einer Katze und einer Maus. Das Revolutionäre ist die Art der Darstellung: sie bricht radikal mit den Sehgewohnheiten aktueller Animationsfilme (siehe Pixar), indem eine reduzierte Farbpalette mit groben, flächigen Formen kombiniert wird. Ergänzt wird das Ganze durch bewusst eingesetzte Komprimierungs-Artefakte (sogenanntes Datamoshing) und das Weglassen des Anti-Aliasing (Kantenglättung). Heraus gekommen ist dabei ein sehr punkig anmutendes Stück zeitgemäßer Computerästhetik, das seine digitale Herkunft nicht versucht zu verstecken sondern ganz bewusst mit ihr kokettiert.

Website des Künstlers: www.davidoreilly.com

Kategorie: Allgemeines, DSO Design Style Observation, Interface Design Kommentieren »


Kommentar schreiben

Kommentar

CAPTCHA-Bild
*