Archiv für Dezember 2010


Die digitale Gesellschaft in Deutschland 2010

16. Dezember 2010 - 17:13 Uhr

Die Initiative D21 ist eine Partnerschaft von Politik und Wirtschaft für die Informationsgesellschaft. Jährlich veröffentlicht sie die Studie „Digitale Gesellschaft“, welche die digitale Infrastruktur und das digitale Nutzungsverhalten der Deutschen beschreibt.

>> Der Download steht auf der Homepage von Initiative D21 bereit.

D21 Digitale Gesellschaft

Auf Basis der erhobenen Daten wurden sechs Typen  gebildet.  Dabei sind die identifizierten Gruppen hinsichtlich des digitalen Potenzials sowie der Einstellungen und Nutzung möglichst vergleichbar (homogen), aber untereinander möglichst abgrenzbar (heterogen).

Seit der ersten Ausgabe der Studie ist die Entwicklung erfreulich, aber dennoch entwicklungsfähig: Inzwischen sind über ein Drittel (37 Prozent) der deutschen Bevölkerung in der digitalen Alltagswelt angekommen. Besonders das große Wachstum von neun Prozentpunkten bei den „Trendnutzern“ hat diese Entwicklung erst möglich gemacht.

Noch immer ist allerdings die große Mehrheit der deutschen Bevölkerung nicht Teil der digitalen Gesellschaft. 63 Prozent unserer Gesellschaft sind nicht oder wenig souverän im Umgang mit der digitalen Technik und ihren Medien.

[Quelle]

Kommentieren » | Allgemeines

Augmented Reality

9. Dezember 2010 - 18:44 Uhr

Mit Augmented Reality (AR) verbindet man meist intuitiv das visuelle „aufpimpen“ der reellen Umgebung mit Mehrinformationen. Eine von vielen Möglichkeiten hierzu sind Brillen, auf denen entsprechende Infos eingeblendet werden.

Da der Mensch aber mehr Sinne besitzt als nur den visuellen, besteht theoretisch die Möglichkeit die AR auch auf alle anderen Sinne anzuwenden.

Einer Gruppe Studenten ist nun ein interessanter Coup gelungen:
Mit ihrem Gerät „TagCandy“ übertragen sie Vibrationen auf einen Lutscher und sind damit in der Lage verschiedene Geschmäcker, Konsistenzen und in echt nicht erfahrbare Geschmacks- und Gefühlserlebnisse wir zum Beispiel „Feuerwerk“ zu simulieren.

[youtube FgkvcGjFNuY]

Kommentieren » | Allgemeines

8 Things to Know About the Company Culture at Apple

2. Dezember 2010 - 20:50 Uhr

When Steve Jobs came back to the com­pany, he changed Apple. What made Apple go from almost bank­rupt, to a 200 bil­lion dol­lar com­pany was when Steve Jobs installed a design cul­ture into Apple.

1. Design is every­thing

2. Design reports to the CEO

3. A very small team designs their products

4. Designer’s make the design decisions

5. They do pixel-perfect mockups

6. They have paired design meetings

7. They do no mar­ket research

8. If it’s not per­fect, it doesn’t go out

Read more in this nice article at UX Movement.

Kommentieren » | Brand & Strategy, Interface Design